Mein Meeting-Manifest

Mein Meeting-Manifest

In der Zusammenarbeit mit anderen brauchen wir Meetings. Wir brauchen sie, um Prozesse und unsere Zusammenarbeit besser zu gestalten, Informationen auszutauschen, kreativ-konstruktiv Neues zu entwickeln oder um gemeinsam Neues zu lernen.
Ich mag Meetings. Mir macht es Spaß, mit anderen einen offenen und wertschätzenden Austausch zu führen.
Was ich aber überhaupt nicht mag, sind unproduktive und ineffektive Meetings, mit denen die Zeit der Teilnehmenden vergeudet wird.
Daher gehört es für mich dazu, dass wir an unseren Meetings arbeiten, sie gut und konstruktiv gestalten, damit auch unsere Zusammenarbeit gut wird. Denn nur so können wir gemeinsam Neues schaffen, gemeinsam lernen und wachsen.  

Mehr …

Meetings sind das am meisten unterschätzte Managementtool

Meetings sind das am meisten unterschätzte Managementtool

Meetings sind unerlässlich. Wir brauchen sie in Organisationen für die Zusammenarbeit in Teams und Projekten, um Prozesse oder unsere Zusammenarbeit besser zu gestalten, Informationen auszutauschen, kreativ-konstruktiv Neues zu entwickeln oder um Neues zu lernen.

Doch viele Meetings werden von den Teilnehmenden als unproduktiv empfunden. Dabei vergessen wir oft, dass Zeit unsere knappste Ressource ist. Sie ist ein einmaliges Gut: einmal ausgegeben, kann sie nicht wieder gutgeschrieben oder wiederhergestellt werden. Es ist paradox: Obwohl Zeit so besonders wertvoll ist, machen wir uns selten und wenig Gedanken über ihren bewussten und sinnvollen Einsatz – und das mit fatalen Folgen. Denn Meetings haben keinen Eigenzweck, sondern tragen zum Unternehmenserfolg bei.

Mehr …

7 Tipps, um Meetingzeit zu reduzieren

7 Tipps, um Meetingzeit zu reduzieren

Einen großen Teil unserer Arbeitszeit verbringen wir in Meetings – und oft gehen wir mit dem Gefühl aus einem Meeting, diese Zeit nicht gut genutzt zu haben. Dabei ist es nicht nur unsere eigene Zeit, sondern auch die von Team- oder Projekt-Kolleg:innen Vorgesetzten, Dienstleistern oder Auftraggebern. Manager verbringen oft mehr als 70% (!) ihrer Arbeitszeit in häufig unproduktiven Meetings, ohne sich um ihre eigentlichen Aufgaben kümmern zu können.
Hier habe ich ein paar Tipps zusammengestellt, mit denen du Meetingzeiten reduzieren kannst.

Mehr …

“Meetings sind ein unveränderliches Übel”, oder etwa doch nicht?

Meetings-ein-unveränderliches-Übel-oder-etwa-doch-nicht

Wer Verantwortliche in Unternehmen nach ihrem Arbeitsalltag fragt, bekommt sehr häufig die Antwort zu hören: “Bei mir reiht sich ein Meeting an das andere. Ich komme überhaupt nicht dazu, meine eigentliche Arbeit zu machen. An manchen Tagen habe ich noch nicht einmal eine richtige Mittagspause.” Warum dreht sich bei ihnen alles um Meetings, an denen sie unablässig teilnehmen? Und bleibt alles so, wie es sit, weil sie Meetings für ein unveränderliches Übel halten?

Mehr …

Meine goldene Meeting-Regel

Meine goldene Meeting-Regel

Neulich bin ich gefragt worden, was denn meine goldene Meeting-Regel sei. Da muss ich nicht lange überlegen. Es ist eigentlich keine (einfache) Regel, sondern ein Prinzip für deine Teilnahme an Meetings – und das ist egal, ob diese vor Ort oder online stattfinden. Das Prinzip ist die Kunstvolle Teilnahme.

Mehr …

Welche Kleidung ist am besten für Online-Meetings geeignet?

Kleidung für Online-Meetings

Nachdem es gerade zu Anfang des Lockdowns im Frühjahr 2020 diverse Kleidungsfails mit langgetragenen Jogginhosen oder gar keinen Hosen gab, ist es eher etwas ruhiger um das Thema Kleidung in Online-Meetings geworden. Der diesjährige heiße Sommer hat uns jedoch vor einige Herausforderungen gestellt. Daher wird es Zeit, nochmals einen Blick auf die wichtigsten Kriterien zu legen.

Mehr …