12 von 12: Januar 2023 – Im Homeoffice und doch #Zusammen

12 von 12 im Januar 2023 - Im Homeoffice und doch zusammen

12 von 12 ist ein Projekt von Caroline Götze auf ihrem Blog Draußen nur Kännchen.  An jedem 12. eines Monats machen die Teilnehmenden ganz viele Fotos, mit denen sie ihren Tagesablauf dokumentieren. Ab dem darauffolgenden Tag setzen sie ihren Beitrag auf eine Postingliste auf Carolines Blog. Ab dann beginnen vergügliche und nachdenklich machende Einblicke in ganz viele verschiedene Tagesabläufe.

Im Rahmen von The Content Society starte ich jetzt im Januar 2023 wieder ein mit dem Format #12von12. Für mich war es netzwerkativer Tag im Homeoffice.

Mehr …

Mein Wort des Jahres 2023: Zusammen

Mein-Wort-des-Jahres-zusammen

Zusammen ist für mich eine Haltung, mit der ich in die Welt gehe und mit der ich Herausforderungen annehme.
Ich brauche die Zusammenarbeit und den Austausch mit anderen Menschen wie die Luft zum Atmen. Daher ist mir die Zeit in meinen Netzwerken auch sehr wichtig. Nur #Zusammen können wir die großen Herausforderungen, vor denen wir in der Welt stehen, angehen.

Mehr …

Jahresrückblick 2022: Eine gute Geschichte

Gesa Oldekamp - Jahresrückblick 2022: eine gute Geschichte

Das Kapitel 2022 war für mich persönlich eine gute Geschichte, auch wenn im Außen viel Negatives passiert ist.
Ich habe in meine Fortbildung investiert und mich zu Beginn des Jahres bei „The Content Society“ angemeldet. Dort habe ich wieder viel übers Bloggen gelernt und auch das ganze Jahr über regelmäßig Artikel veröffentlicht. Vor allem bin ich hier in ein weiteres Netzwerk mit wunderbaren Frauen gekommen, die sich alle weiterentwickeln wollen. Ich schätze die wöchentlichen Co-Blogging-Termine sehr, in denen ich meist an meinen Blogartikeln oder an meinem Newsletter schreibe.

Ein großer Schritt war für mich, meine Festanstellung nach 35 Jahren in der Buchbranche zu verlassen, um meine bisher nebenberufliche Selbständigkeit weiter auszubauen. Die Entscheidung fühlt sich richtig und gut oder auch richtig gut an. Die Grundlagen sind gelegt, um in den nächsten Jahren ein erfolgreiches Online-Business aufzubauen.

Das Jahr endetet mit vielen schönen und guten Geschichten, die ich für meinen digitalen Adventskalender gesammelt und verschickt habe. Diese guten Geschichten haben so viel Schönes bewirkt bei meinen Leserinnen und auch bei mir, dass sie rückwirkend für mein ganzes Jahr stehen. Und es gibt so viele von diesen schönen Geschichten, sie bekommen nur noch nicht genug Aufmerksamkeit.

Mehr …

Rituale – So kannst du Verbundenheit im Team aufbauen

Rituale - für mehr Verbundenheit im Team

Rituale sind ein fester Bestandteil unseres Lebens – sowohl an Festtagen wie im Advent und zu Weihnachten als auch im Alltag von Familien, Religionsgemeinschaften, Sportgruppen und beruflichen Teams.
Rituale geben uns Sicherheit und verleihen unserem Zusammenleben eine Struktur.
Daher können sie gerade auch in Meetings eine wichtige Rolle spielen.

Mehr …

Wie ich meinen Newskonsum reduziere und welche Idee daraus entsteht

Wie ich meinen Newskonsum reduziere und welche Idee daraus entsteht

Die Blogparade von Marion Abend unter dem Motto Gesund im Nachrichten-Wirrwarr hat mich angesprochen – und so habe ich mich entschlossen, einen Blogartikel etwas abseits meines eigentlichen Themas Digitale Meetings und Workshops zu schreiben.

Meine wichtigsten Learnings zum Thema Nachrichtenkonsum und was ich persönlich daran geändert habe, habe ich hier für dich zusammengefasst. Ich hoffe, du findest hier die eine oder andere Inspiration für dich.

Und daraus ist spontan eine wunderbare Idee entstanden, die ich dir am Ende des Beitrags erzähle.

Mehr …

Learnings aus meiner ersten Blogdekade

Learnings aus meiner ersten Blogdekade

Ich mag Challenges – und so melde ich mich spontan vom 21. bis 30. August bei der Blogdekade in “The Content Society” an. Blogdekade das bedeutet zehn Blogartikel in zehn Tagen veröffentlichen. Eine echte Herausforderung, denn bisher war meine Blogfrequenz deutlich lockerer.
Die wichtigsten Punkte, die ich für mich gelernt habe, habe ich hier für dich zusammengefasst. Vielleicht hast du ja auch Lust, mal an einer Blogdekade oder Blogchallenge teilzunehmen. Wer weiß, vielleicht rufe ich ja im nächsten Jahr eine solche aus..

Mehr …

Wie ich wurde, was ich bin: Mein Weg zur MeetingDesignerin

Als Kind wollte ich unbedingt Lehrerin werden. Da ein Studium finanziell nicht möglich war, habe ich zunächst eine Ausbildung gemacht. Die Wahl zwischen Reisekauffrau und Buchhändlerin fiel auf Letzteres. Über viele Jahre habe ich mit großer Begeisterung Bücher verkauft, in Buchhandlungen und vor allem in Fach- und Publikumsverlagen.
In den letzten Jahren habe ich mich immer wieder gefragt, ob es nicht noch etwas anderes gibt. Langsam zeichnete sich ein roter Faden ab: Mir wurde klar, dass es mir sehr viel Spaß macht, Meetings und Veranstaltungen zu organisieren. Wenn es bei diesen Treffen einen Gänsehaut-Moment gibt oder wir gemeinsam etwas Besonderes erarbeiten, dann ist es für mich einfach überwältigend.
Nachdem ich erlebt habe, was digital alles möglich ist, und ich einige Erfahrung in IT-Projekten gesammelt habe, war es dann naheliegend, mich intensiv dem Thema digitale Meetings zu widmen. Der Weg dahin war kurvig, geht jetzt aber auf die Zielgerade.

Mehr …

12 von 12: April 2022 – Natur und Podcasts

Und jetzt ist es schon der vierte Blogartikel in der Reihe #12von12, einem Projekt von Caroline Götze auf ihrem Blog Draußen nur Kännchen . Der 12. April war ein ganz normaler Tag im Homeoffice.
Nach dem Frühstück bin ich für eine kurze Runde raus in den nahegelenen Wald. Für mich wie immer ein toller Start in den Tag.
Auch meinen Vorsatz des Mittagsspaziergangs habe ich umgesetzt; das sonnige Wetter macht es mir auch sehr leicht.
Am Abend noch ein Treffen mit dem Orga-Team für die Vorbereitung der BücherFrauen-Jahrestagung. Wir haben so eifrig gearbeitet, dass ich vergessen habe, einen Screenshot zu machen.

Mehr …

12 von 12: März 2022 – Newsletter-Workshop

Und für mich ist es jetzt schon der dritte Blogartikel in der Reihe #12von12, einem Projekt von Caroline Götze auf ihrem Blog Draußen nur Kännchen . Der 12. März war u.a. geprägt vom Online-Workshop zum Thema Newsletter mit fast vierzig tollen Frauen, die alle in ihrem haupt- oder nebenberuflichen  Online-Business weiterkommen wollen. Am Nachmittag habe ich wieder einen wunderschönen Spaziergang in den Weinbergen gemacht, um die Frühlingssonne zu genießen.

Mehr …